Mein Schnäppchen 2010

Der Gutscheinaffe verlost bei einem Gewinnspiel unter allen Teilnehmern Preise im Wert von 3.500 Euro. Teilnehmen darf, wer einen Blogbeitrag über sein schönstes Schnäppchen schreibt, das er 2010 gemacht hat. Einsendeschluss ist der 31. Januar 2011. Okay, dann will ich mal loslegen 🙂

Ich habe mir im Oktober das Netbook Samsung NC10 plus gekauft, das ich jetzt mitnehme, wenn ich längere Zeit im Zug unterwegs bin. Es hat zwar nur einen 10″-Bildschirm, für unterwegs ist der aber vollkommen ausreichend 🙂 Vor dem Kauf habe ich mich im Internet informiert und habe mich auch bei mir in der Innenstadt informiert. Ich war dann etwas erstaunt, als ich festgestellt habe, dass das Netbook hier im Saturn sogar günstiger war als im Internet. Ich habe es dann beim Saturn für 280 Euro gekauft. Im Internet hätte es bei Amazon 290 € inkl. Versand gekostet und in anderen Internetshops hat es überall über 300 Euro gekostet.

Es war also gut, dass ich mich vor einer Bestellung bei einem Internetshop nochmal in der Innenstadt informiert habe, sonst hätte ich dieses tolle Schnäppchen nicht gemacht 😀

Advertisements

Bloggen, gewinnen und helfen

Bei preis.de gibt es eine Weihnachtsaktion, bei der man einerseits etwas Gutes tun kann, andererseits aber auch helfen kann. Weihnachten ist zwar inzwischen schon vorbei, der Einsendeschluss ist aber erst am 15.01.2011.

Wer über die Aktion berichtet, kann einen Amazon-Gutschein im Wert von 500 € gewinnen. Unter allen, die den Hauptpreis nicht gewonnen haben, werden noch 15 10€-Gutscheine von Amazon verlost. Das Besondere daran ist aber, dass man mit einer Teilnahme nicht nur gewinnen kann, sondern gleichzeitig auch noch einen guten Zweck unterstützt. Für jeden Teilnehmer spendet preis.de nämlich 5 € an die SOS-Kinderdörfer. Und das bis zu einer Maximalsumme von 10.000 €. Das ist doch eine tolle Sache, finde ich.

Darauf aufmerksam geworden bin ich übrigens durch die Linktipps von selbstaendig-im-netz.

Mein Wunschgewinn

Bei Susi habe ich heute gelesen, dass es von Neckermann ein tolles Gewinnspiel für Blogger gibt. Dabei gibt es Preise im Wert von 4.000 Euro zu gewinnen. Um teilzunehmen, muss man nur einen Blogbeitrag mit mindestens 800 Zeichen schreiben. Thema des Artikels sollte ein Weihnachtswunsch sein.

Nun ist Weihnachten zwar inzwischen schon ein paar Tage vorbei, aber ich brauche ja nicht Weihnachten, um mir was wünschen zu können. Mein Wunsch, den ich mir gerne bei Neckermann erfüllen würde, kommt aus der Kategorie Multifunktionsgeräte.

Ich habe ja Anfang November eine Rätselagentur gegründet. Die meisten Rätsel verschicke ich dabei zwar per E-Mail. Aber es wäre trotzdem schön, wenn ich einen hochwertigen Farblaserdrucker hätte. Einen Kopierer und einen guten Scanner könnte ich natürlich auch gebrachen. Und last but not least wäre auch noch ein Faxgerät vonnöten. Damit jetzt nicht 4 Geräte bei mir rumstehen, hätte ich gerne einen Multifunktionsfarblaserdrucker (ein Wort mit 30 Buchstaben 😉 wie z. B. den Samsung Farblaser Multifunktionsdrucker CLX -3175.

Deshalb wäre es natürlich toll, wenn ich bei Neckermann einen der ausgesetzten Gutscheine gewinnen würde, damit ich mir diesen Wunsch erfüllen kann 🙂

Energie sparen

Unter dem passenden Namen saving-volt.de betreibt Daniel einen Blog zu den Themen Energie sparen, Elektro und Elektroinstallation. Um seinen Blog ein bisschen bekannter zu machen, veranstaltet er ein Gewinnspiel, bei dem ihr einen iPod Shuffle 2 GB und einen Amazon-Gutschein in Höhe von 15 Euro gewinnen könnt. Teilnehmen könnt ihr, indem ihr über diese Aktion berichtet (Blog, Twitter oder Facebook). Einsendeschluss ist der 24.12.2010.

Mein Lieblingspullover

Sylvi hat vor ein paar Tagen eine Blogparade mit dem Titel Alte Schätzchen immer noch aktuell – zeigt uns Eure Lieblingsklamotte gestartet, bei der jeder Teilnehmer ein etwas älteres, aber immer noch gut erhaltenes Teil seiner Garderobe zeigen soll.

Eigentlich wollte ich mich ja vor einer Teilnahme drücken, aber da Sylvi auch immer bei meinen Aktionen mitmacht, habe ich mich doch verpflichtet gefühlt, bei ihr zu mitzumachen. Fiel mir aber ehrlich gesagt nicht leicht, denn ich habe ja gar keine alten Kleidungsstücke. Ich kaufe mir schließlich regelmäßig neue Sachen. So alle 3-4 Jahre gehe ich in meine Lieblings-Boutique (C&A) und kaufe mir einen neuen Pullover oder ein neues Hemd. Es ist also kein Wunder, dass die meisten meiner Kleidungsstücke höchstens 10-15 Jahre alt sind.

Aber einen Pullover habe ich doch, der schon etwas älter ist. Da er nicht mehr ganz taufrisch ist, ziehe ich ihn nur noch in der Wohnung an. Aber als altmodisch würde ich ihn nicht bezeichnen. Ein solch hochwertiges Design kommt schließlich nie aus der Mode. Und die Farben sind noch fast frisch. Dass die Bündchen etwas ausgeleiert sind, wen stört das schon? Mich jedenfalls nicht. Dafür ist er ja schließlich superbequem und hält richtig gut warm.

Bitte überzeugt euch selbst:

Mein Lieblings-Pullover

Mein Lieblings-Pullover

Ich glaube, wenn ich ihn wirklich mal nicht mehr tragen will, setze ich ihn bei ebay rein. Für ein solches Schätzchen erziele ich bestimmt noch einen guten Preis 🙂

Leseratte Blogparade

Dennis Farin hat eine Blogparade zum Thema Computerbücher gestartet, bei der es 2 interessante Bücher zu gewinnen gibt, nämlich das WordPress Praxisbuch und das Buch Geld 2.0 – Geld verdienen im Web 2.0. Zur Teilnahme genügt es, 3 Fragen zum Thema zu beantworten:

1. Welche Bücher habt Ihr zu Hause stehen?

Das einzige aktuelle Computer-Buch, das ich im Moment zu Hause stehen habe, ist Google AdWords von Alexander Beck. Dazu kann ich aber noch nicht viel schreiben, da ich noch auf den ersten Seiten bin. Ich verspreche mir aber einiges davon, da ich mich gerne in Google AdWords einarbeiten möchte.

Die anderen Computerbücher, die ich hier stehen habe, sind alle uralt. Darin geht es z. B. um Windows 98 und Suse Linux 6.0 😀

2. Welche Bücher könnt Ihr empfehlen?

Empfehlen kann ich das Buch Little Boxes, Teil 1: Webseiten gestalten mit HTML und CSS, das ich mir mal in der Bibliothek ausgeliehen hatte. Was mir sehr gut daran gefällt, ist, dass es nicht nur auf die Standardsachen eingeht, sondern dass es auch sehr viele Praxistipps gibt. Den ersten Teil von Little Boxes kann man übrigens auch kostenlos online lesen.

3. Welche Bücher sollte man meiden?

Schlechte Erfahrungen habe ich mit gedruckten Büchern noch nicht gemacht. Vorsichtig bin ich allerdings dann, wenn es um E-Books geht. Da wird oft Halbwissen teuer verkauft.

Okay, dann bin ich ja mal gespannt, ob sich mein Bücherregal demnächst um ein oder zwei Bücher füllt 🙂

Computerthemen 2011

Das Tipps-Archiv veranstaltet zu seinem 4-jährigen Jubiläum ein Gewinnspiel, bei dem es unter anderem ein Notebook zu gewinnen gibt.

Die einzige Voraussetzung für eine Teilnahme ist, dass man 7 Computerthemen nennt, die für einen selbst 2011 wichtig sein werden. Da ich ja einen Webmaster-Blog habe, werden 2011 für mich diese 7 Themen sicher wichtig sein:

1. Suchmaschinenoptimierung
2. Onlinemarketing
3. WordPress
4. Webdesign
5. Google
6. Internetforen
7. Webmaster-Tools

So, dann drücke ich mir mal selbst die Daumen, dass das HP-Notebook an meine Adresse geschickt wird. Obwohl die beiden Bannerplätze, die auch noch verlost werden, könnte ich sicher auch sinnvoll nutzen 🙂